wpadmin
Comments Off on Wohlhabende Verbraucher melden niedrigere Autokaufpläne
and posted in Autoversicherung, Blog

Ein Rekordtief von Neuankäufen von Kraftfahrzeugen durch Kauf oder Leasing von wohlhabenden Konsumenten wird von The Affluent Market Tracking Studie # 15, der jüngsten Umfrage in einer Reihe von zweijährlichen Studien, die im Frühjahr 2002 begannen, vorgeschlagen.

In der Umfrage vom Frühjahr 2009 über die reichsten 10% aller Haushalte in den USA gaben nur 14% der wohlhabenden Verbraucher an, in den nächsten 12 Monaten ein neues Auto zu erwerben. Wie bei den Käufen von 1,6 Millionen Autos (das entspricht fast 20% des derzeitigen Jahresumsatzes in den USA für die Autoindustrie) entspricht dies einem Rückgang von 30% gegenüber den Umfrageergebnissen von Herbst 2008 und einem Rekordtief. Das Rekordhoch für die Absicht, in den nächsten 12 Monaten ein neues Kraftfahrzeug zu kaufen oder zu leasen, lag bei 37% der wohlhabenden Befragten in der Umfrage von Herbst 2003.

Wie in früheren Umfragen bei wohlhabenden Konsumenten durch das American Affluence Research Center steigt die Wahrscheinlichkeit, ein neues Auto zu kaufen oder zu leasen, mit dem Wohlstand (sowohl Einkommen als auch Nettovermögen). In der jüngsten Umfrage planen etwa 15% der Haushalte mit einem Einkommen über 200.000 US-Dollar und 21% derjenigen mit einem Nettovermögen von mehr als 6 Millionen US-Dollar, in den nächsten 12 Monaten ein neues Kraftfahrzeug zu erwerben.

Die Absicht, neue Autokäufe zu reduzieren oder zu verschieben, steht im Einklang mit der allgemeinen Stimmung des wohlhabenden Marktes. Über 80% der Befragten gaben an, dass sie in den vergangenen 12 Monaten allgemeine Anstrengungen zur Reduzierung oder Aufschub der Ausgaben unternommen haben, würden dies in den nächsten 12 Monaten bewusst tun oder hätten dies in der Vergangenheit getan und würden dies auch tun tun dies auch in Zukunft.

Diese Erhebung des wohlhabenden Marktes hat eine maximale Fehlerquote von fünf Prozentpunkten bei einem Konfidenzniveau von 95%.

Ezine-Richtlinien schließen die Bereitstellung anderer Informationen zu den Highlights, der Stichprobenzusammensetzung und der Methodik der Umfrage aus. Diese Informationen können auf der Website des American Affluence Research Center eingesehen werden.

Das American Affluence Research Center, geleitet von AARC-Präsident Ron Kurtz, bietet Marktforschung und Mailinglisten wohlhabender Konsumenten für namhafte Unternehmen, die sich auf den wohlhabenden Markt, den so genannten Luxusmarkt, konzentrieren. AARC ist eine unabhängige, private Forschungsorganisation, die sich auf die Bereitstellung von zuverlässigen Marketinginformationen über die Werte, Lebensstile, Einstellungen, Investitionen und das Kaufverhalten der wohlhabendsten Segmente der US-amerikanischen Bevölkerung durch Kunden- und Multi-Client-Umfragen konzentriert.

www.lkwankauf.org

Comments are closed.