Gebrauchtwagen-Einkaufstipps für versierte Verbraucher

Gebrauchtwagen-Einkaufstipps für versierte Verbraucher

New-car sales fall in California, still above historic levels

Wenn Sie auf dem Markt für Gebrauchtwagen sind, werden Sie bald feststellen, dass die Autopreise auch für ältere Modelle hoch sind. Angebot und Nachfrage haben die Gebrauchtwagenpreise in die Höhe getrieben, insbesondere bei kraftstoffsparenden Fahrzeugen. Es ist sehr schwierig, ein gebrauchtes Auto zu finden, das weniger als 3.000 US-Dollar kostet, es sei denn, Sie sind bereit, sich mit einem sehr alten Auto oder einem Auto zufrieden zu geben, das viel Arbeit benötigt.

Mit den folgenden Einkaufstipps können Sie sich für weniger Geld ans Steuer eines Gebrauchtwagens setzen:

1. Kennen Sie den Markt. Wahrscheinlich kennen Sie den gewünschten Fahrzeugtyp. Es kann ein Sportcoupé oder eine Familienlimousine sein. Beginnen Sie mit der Überprüfung von Anzeigen auf Craigslist und lokalen Listingseiten, um den Markt einzuschätzen. Wenn Sie beispielsweise eine mittelgroße Limousine suchen, die ungefähr fünf Jahre alt ist und weniger als 75.000 Meilen auf dem Kilometerzähler hat, sollten Ihre Suchkriterien für Autos in diesem Bereich sein.

2. Finden Sie Ihr Modell heraus. Nachdem Sie den Markt kennen, müssen Sie das gewünschte Fahrzeug identifizieren. Ein weiterer Faktor ist Ihr Budget. Wenn Sie also 10.000 US-Dollar ausgeben oder finanzieren müssen, sollte dieses Fahrzeug in Ihre Preisspanne fallen. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie entweder Ihr Modell oder das Modelljahr ändern oder Ihr Budget anpassen, möglicherweise alle drei.

3. Stöbern. Es gibt so viele Orte, an denen Sie nach einem Gebrauchtwagen suchen können. Private Verkäufer strömen zu Websites wie Craigslist und eBay – Sie sollten diese Websites ebenfalls überprüfen. Ihr örtlicher Neuwagenhändler hat Fahrzeuge auf dem Grundstück, einschließlich einiger Fahrzeuge, die als neu zertifiziert sind und eine Garantie haben. Neben privaten Grundstücken, die ausschließlich Gebrauchtwagen verkaufen, gibt es größere Unternehmen wie CarMax und Auction Direct, die auch Gebrauchtwagen verkaufen.

4. Inspizieren und fahren. Verlieben Sie sich niemals in ein Fahrzeug, weil Sie dessen Aussehen lieben. Wenn Sie ein gebrauchtes Auto kaufen, wenden Sie sich tagsüber an den Händler, wenn das natürliche Licht die Mängel des Autos wie Kratzer, Dellen und andere Schönheitsfehler anzeigen kann. Achten Sie auf Anzeichen von Lackausbesserungen, Risse an den Rissen und verrostete Stoßstangen. Fragen Sie den Eigentümer oder Händler nach einer umfassenden Reparaturhistorie und machen Sie mit dem Auto eine Probefahrt, wobei Sie auf ungewöhnliche Geräusche achten. Fordern Sie einen CarFax-Bericht an und lassen Sie das Fahrzeug von Ihrem Mechaniker auf seine Richtigkeit überprüfen.

5. Mit Wissen verhandeln. Als versierter Autokäufer müssen Sie wissen, was ein Auto wert ist. Kelley Blue Book, Edmunds und Consumer Reports gehören zu einer Handvoll Websites, auf denen Sie genaue Informationen über den Preis eines Autos erhalten. Mit diesen Informationen haben Sie einen hervorragenden Ausgangspunkt für den Kauf eines Autos. Kennen Sie den Wert des Autos und seien Sie bereit, sich bei Verhandlungen zu behaupten. Wenn der Händler oder Privatanwender seinen Preis nicht senken kann oder will, fahren Sie einfach mit dem nächsten Auto fort.

Autokauf-Tipps

Vermeiden Sie es, in den Gebrauchtwagenmarkt zu stürzen, auch wenn Ihre aktuelle Fahrt den Staub gebissen hat. Beschleunigen Sie den Suchprozess, aber verkürzen Sie Ihre Recherche nicht. Sie möchten sicherstellen, dass Sie das Auto finden, das Sie benötigen, und nicht mit dem Auto hängen bleiben, von dem Sie denken, dass Sie es haben müssen.

Matthew C. Keegan ist freiberuflicher Automobilautor. Matt ist außerdem Autor von Andy’s Auto Sport und verbundenen Websites, einem Aftermarket-Anbieter von hochwertigen Autoteilen wie AEM Intake und HKS Exhaust.

www.bares4cars.de/siegen/